Verkaufsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich und Vertragsgrundlagen

(1)
Diese Verkaufsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten durch SMAVELA (Inhaberin: Frau Manuela Beck,Klemens-Eisenbarth str.1 73433 Aalen) (kurz „SMAVELA“) als Verkäufer an Sie als Käufer.

(2)
Alle zwischen Ihnen und SMAVELA im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Verkaufsbedingungen, der von SMAVELA erteilten Bestell- und Auftragsbestätigung sowie Absagemitteilung.

(3)
In unseren Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltene Abbildungen oder Zeichnungen sind nur annähernd maßgebend, soweit die darin enthaltenen Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind.


§ 2 Abschluss des Kaufvertrages

(1)
Die Darstellung der Produkte im SMAVELA-Online Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.

(2)
Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung ab.
Ihre Bestellung ist ein Angebot an SMAVELA zum Abschluss eines Kaufvertrages. Im Nachgang zu Ihrer Bestellung sendet SMAVELA Ihnen eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung mit einer Übersicht des bestellten Produkts („Bestellbestätigung“). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes durch SMAVELA dar, sondern dient nur dem Zweck, Sie von dem Eingang Ihrer Bestellung bei SMAVELA zu unterrichten. Ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und SMAVELA kommt erst dadurch zustande, dass SMAVELA Ihnen im Hinblick auf das bestellte Produkt eine weitere E-Mail übersendet, mit dem der Vertragsschluss bestätigt wird („Auftragsbestätigung“). Ist das von Ihnen bestellte Produkt nicht mehr verfügbar, werden Sie hiervon ebenfalls per E-Mail unterrichtet („Absagemitteilung“). Auftragsbestätigung oder Absagemitteilung erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen nach Zugang Ihrer Bestellung.

(3)
Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.


§ 3 Preise; Versand, Zahlung

(1)
Alle Preise auf den Internetseiten des Online Shops von SMAVELA sind Angaben in Euro und verstehen sich inklusive Mehrwehrsteuer, sofern diese nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen anfällt.

(2)
Das von Ihnen bestellte Produkt wird auf dem Postweg von SMAVELA an die von Ihnen benannte Lieferadresse versandt. Der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland. Die Auswahl des Transportunternehmens ist SMAVELA vorbehalten. Die anfallenden Kosten für Verpackung und Versand des bestellten Produkts sind von Ihnen zuzüglich zu dem für das Produkt ausgewiesenen Kaufpreis zu tragen; sie belaufen sich bei einem Versand innerhalb von Deutschland pro Paketlieferung (max. bis 5 kg) auf pauschal 7,00 €. Außerdem werden die Versand- und die Verpackungskosten bei jedem Produkt in der Produktansicht ausgewiesen.

(3)
Die Zahlung des Kaufpreises ist ohne Abzug sofort mit Abschluss des Kaufvertrages zur Zahlung fällig. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt nach Ihrer Wahl per Vorkasse, Sofortüberweisung oder über den Zahlungsdienstleister PayPal.

Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Wir nennen Ihnen unsere Bankverbindung in der Eingangsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Ist PayPal als Zahlungsmittel vereinbart, werden Sie nach dem Absenden Ihrer Bestellung automatisch auf das Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Innerhalb von Sekunden erhalten wir Ihre Zahlung und werden Ihre Ware bei Verfügbarkeit umgehend versenden.
Für Käufer ist das Bezahlen mit PayPal übrigens immer kostenlos.

Ist Sofortüberweisung als Zahlungsmittel vereinbart, werden Sie nach dem Absenden Ihrer Bestellung auf das Zahlungsformular der Sofort AG weitergeleitet. Unmittelbar nach Abschluss erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar und werden Ihre Ware bei Verfügbarkeit umgehend versenden.

(4)
Geraten Sie mit der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, ab diesem Zeitpunkt Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) zu verlangen. Wir behalten uns insoweit vor, einen höheren Schaden nachzuweisen.


§ 4 Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

Sie sind zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche nur berechtigt, wenn Ihre Forderungen rechtskräftig festgestellt wurden, wir diese anerkannt haben oder wenn Ihre Forderungen unstreitig sind. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen. Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.


§ 5 Liefer- und Leistungszeit

(1)
Die Liefertermine oder Lieferfristen von SMAVELA betragen grundsätzlich bis zu drei Werktage nach Abschluss des Kaufvertrages, sofern auf der jeweiligen Produktseite nicht hiervon abweichende Liefertermine bzw. Lieferfristen genannt werden.

(2)
Sie können vier Wochen nach Überschreitung eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen Lieferfrist schriftlich SMAVELA auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Falls SMAVELA einen ausdrücklich als verbindlich vereinbarten Liefertermin oder eine ausdrücklich als verbindlich vereinbarte Lieferfrist schuldhaft nicht einhalten oder wenn SMAVELA aus einem anderen Grund in Verzug geraten sollte, so müssen Sie SMAVELA eine angemessene Nachfrist zur Bewirkung der von SMAVELA geschuldeten Leistung setzen. Wenn SMAVELA diese Nachfrist fruchtlos verstreichen lässt, so sind Sie berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

(3)
Vorbehaltlich der Einschränkungen gemäß nachfolgendem § 6 haftet SMAVELA Ihnen gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn es sich bei dem Vertrag um ein Fixgeschäft handelt oder Sie infolge eines Lieferverzugs, den SMAVELA zu vertreten hat, berechtigt sind, sich auf den Fortfall Ihres Interesses an der Vertragserfüllung zu berufen.


§ 6 Rechte bei Verzug und Mängeln; Haftung

(1)
Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen Ihnen und SMAVELA vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach dem zwischen Ihnen und SMAVELA geschlossenen Vertrag vorausgesetzte Verwendung oder die Verwendung allgemein eignet oder er nicht die Eigenschaften, die Sie nach den öffentlichen Äußerungen von SMAVELA erwarten konnten, aufweist, so ist SMAVELA zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn SMAVELA aufgrund der gesetzlichen Regelung zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist.

(2)
Die Nacherfüllung erfolgt nach Ihrer Wahl durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung neuer Ware. Dabei müssen Sie SMAVELA eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gewähren. Sie sind während der Nacherfüllung nicht berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten. Hat SMAVELA die Nachbesserung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten.

(3)
Sie können Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels erst dann geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist. Unberührt bleibt Ihr Recht, weitergehende Schadensersatzansprüche nach Maßgabe der folgenden Absätze (4) bis (6) geltend zu machen.

(4)
SMAVELA haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von SMAVELA, deren gesetzlichen Vertretern oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Ferner haftet SMAVELA nach den gesetzlichen Bestimmungen für sonstige Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von SMAVELA, deren gesetzlichen Vertretern oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist, haftet SMAVELA uneingeschränkt nach dessen Vorschriften.

(5)
Beruht ein Schaden aufgrund von Verzug oder wegen eines Mangels auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, also der einfach fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Käufer regelmäßig vertrauen dürfen, so ist die Haftung von SMAVELA auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. Das Gleiche gilt, wenn Ihnen Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen.

6
Weitergehende Haftungsansprüche gegen SMAVELA bestehen nicht und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der von Ihnen gegen uns erhobenen Ansprüche. Hiervon unberührt bleibt die Haftung von SMAVELA nach vorstehendem Absatz (3).


§ 7 Eigentumsvorbehalt

Jedes gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von SMAVELA.


§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher / Rücksendekosten

(1)
Verbraucher können ihre Vertragserklärung gemäß nachfolgender Belehrung widerrufen:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SMAVELA, Inhaberin Frau Manuela Beck,Klemens-Eisenbarth str.1 73433 Aalen,info@smavela.com, Tel. 0049173 362 6394) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2)
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


§ 9 Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht

(1)
SMAVELA behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an der firmeneigenen Webseite, den Regelwerken und Bedingungen, insbesondere an diesen Verkaufsbedingungen vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Regelwerke und Bedingungen Anwendung, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind.

(2)
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Haben Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort nicht in der Bundesrepublik Deutschland sondern in einem anderen Staat, gelangen die zwingenden Vorschriften dieses Staates unbenommen von Satz 1 zur Anwendung.

(3)
Sollten einzelne Bestimmungen des Kaufvertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

(4)
Die Vertragssprache ist Deutsch.